Fragen? Rufen Sie uns an!
0800 1010 196

Produktbilder – Tipps zur Bearbeitung

Worauf kommt es an und was muss man beachten?

Onlineshops sind wohl die bequemste Art des Einkaufens, aber sie haben ein großes Defizit: Konsumenten können die Ware nicht anfassen. Die Produktbilder eines Onlineshops, sind der einzige Weg für sie, Ware zu begutachten. Der Unterschied zwischen professionellen und amateurhaften Bildern, kann über den Erfolg oder das Scheitern eines Shops entscheiden.

Je besser ein Produkt dargestellt wird, umso besser wird es sich verkaufen. Hochwertige Fotos sind eine sichere Investition, die den Kunden die Möglichkeit gibt, auch online Ware aus mehreren Perspektiven, in ausreichender Auflösung für einen guten Zoom, in allen vorhandenen Farben und in einheitlicher Ausleuchtung zu begutachten.
Professionalität wird ihr Vertrauen zu einem Shop aufbauen und Sie werden mit hoher Wahrscheinlichkeit zurück kommen.
Um Produkte in Szene zu setzen, braucht man nicht nur gute Fotos, das eigentliche Fine-Tuning findet in der Postproduktion statt.

Wir, von doopic.de,  bearbeiten täglich bis zu 3500 Bilder von Kunden aus ganz Deutschland und teilweise auch über die Grenzen Deutschlands hinaus. Durch unseren Kontakt zu Produkthändlern, Produktfotografen und vor allem Onlineshops, haben wir uns Know How angeeignet, was wir gerne mit Ihnen teilen möchten.

In Photoshop gibt es nämlich viele Möglichkeiten, Produktfotos den letzten Schliff zu geben, eine wichtige Variante davon, ist das Freistellen eines Objekts vom Hintergrund, um es “beweglich” zu machen. Abhängig von der Beschaffenheit des Bildes, gibt es viele Wege um ans Ziel zu gelangen. Als Experten für die Bildbearbeitung, möchten wir Ihnen nun hier die geläufigsten Werkzeuge vorstellen.

Jetzt 10 Gratis-Bilder sichern

Die besten Tools zum Freistellen

Für alle die, die selbst die Ärmel hochkrempeln wollen sind hier ein paar Tipps von Experten:


zeichenstiftwerkzeug

zeichenstiftwerkzeug-icon Das Zeichenstiftwerkzeug

Mit diesem Tool setzt man Ankerpunkte entlang der gewünschten Auswahlkante und erstellt somit einen Arbeitspfad.
zeichenstiftwerkzeug-pfadBesonders Rundungen lassen durch rotieren der Ankerpunkte sehr gut nachzeichnen. Falsch gesetzte Punkte kann man jederzeit mit gedrückter CMD Taste korrigieren. Ist der Pfad vollständig, kann man entweder mit der rechten Maustaste eine Auswahl erstellen, oder man nutzt CMD und Enter.
Diese Methode ist die sauberste und aufwendigste Art des Freistellens.

doopic_tipp

Im rechten Bedienfeld unter “Bedienfeldoptionen” hat man die Möglichkeit, die Pfadminiatur größer darzustellen.


schnellauswahlwerkzeug

schnellauswahlwerkzeug-icon Das Schnellauswahlwerkzeug

Mit dem Schnellauswahlwerkzeug kann man Objekte mit realitv klar definierten Kanten zum Hintergrund auswählen, indem man mit der Maus an der Auswahlkante entlang fährt.
Die verschiedenen Pinselgrößen, helfen bei der Genauigkeit der Auswahl. Je kleiner der Pinsel, umso genauer kann gearbeitet werden. Falls man mit dem Pinsel etwas zu weit über die Kante gekommen ist, kann man die mit gedrückter ALT Taste oder dem “Minus-Pinsel” wieder korrigieren.
schnellauswahlwerkzeug-pinsel

doopic_tipp

Mit den Befehl “Automatisch verbessern” wird die Kante automatisch verfeinert. Die manuelle Variante wird hier unter „Kante verbessern“ erklärt.


zauberstab

zauberstab-icon Der Zauberstab

Bei realtiv einheitlichen und einfarbigen Hintegründen, eignet sich der Zauberstab besonders gut. Wenn man in den Bereich des Bildes klickt, der ausgewählt werden soll, wird dadurch automatisch der Farbwert bemessen und alle ähnlich farbigen Bereiche mit ausgewählt.
zauberstab-toleranzDie Toleranz bestimmt die Genauigkeit der Auswahl. Schattierungen, wie in diesem Beispielbild, kann man mit dem Schnellauswahlwerkzeug noch nachbearbeiten.

doopic_tipp

Bei der Auswahl von Farbbereichen und einheitlichen Hintergründen, kann man auch mit dem Befehl “Farbbereich” aus dem Auswahl – Menü arbeiten.


kante-verbessern

kante-verbessern-button Das “Kanten verbessern” Fenster

In diesem Fenster hat man die Möglichkeit seine Auswahl zu verfeinern.
Man hat die Option Kanten abzurunden, zu verkleinern, zu vergrößern oder die Kante weichzuzeichnen.
Besonders hilfreich ist auch das “Smart Radius” Kästchen. Mit einer vorher getroffenen Auswahl, kann man hier einen Wert eingeben, mit dem die Auswahl automatisch verbessert wird. Dann kann man mit dem “Radius verbessern Werkzeug” die Kanten nachgehen und Details hinzufügen.
kante-verbessern-optionen

doopic_tipp

“Smart Radius” ist sehr gut geeignet für das Freistellen von Haaren.


ebenenmaske

ebenenmaske-icon Ebenenmasken

Masken sind ein wichtiger Bestandteil beim Freistellen von Bildern. Sie dienen dazu, Bildbereiche mit Hilfe eines Alpha Kanals ein- oder auszublenden. Dieser Kanal legt fest, wie hoch die Deckkraft der einzelnen Pixel sein soll. Dargestellt wird er in Schwarz und Weiß, wobei Schwarz volle Deckkraft bedeutet und Weiß Transparenz.
Mit dem Pinsel kann man mit der Taste X zwischen beiden Tönen hin- und herspringen und Informationen hinzufügen oder enfernen.
Masken können nicht auf Hintergrundebenen angewendet werden, diese müssen vorher in normale Ebenen umgewandelt werden.

doopic_tipp

Mit der Funktion Shift Taste + Maske anwählen, kann man diese ausblenden. Sie wird dann durch ein rotes X markiert.


Gerne können Sie die Bildbearbeitung auch in unsere Hände geben. Probieren Sie uns doch einfach mal aus und sichern Sie sich jetzt unser Hitmeister-Angebot für Neukunden!

Jetzt 10 Gratis-Bilder sichern